Menü Schließen

Fachvortrag 6

Leitprinzipien einer nachhaltigen Digitalisierung – eine Einführung

Was „fair“, „bio“ oder „nachhaltig“ bedeuten, ist vielen Menschen in der analogen Welt bekannt. Was diese Attribute hingegen im digitalen Raum bedeuten, ist den meisten Menschen nicht bewusst, geschweige denn bekannt, obwohl sie sich täglich in diesem Raum aufhalten. Wer weiß schon, wie viel Müll er mit seinen Mails, Suchanfragen oder YouTube-Videos produziert? Noch komplizierter wird es, wenn wir uns das Attribut „fair“ anschauen. Soll die Digitalisierung als Teil der Twin Transformation wirklich auf unsere Nachhaltigkeitsziele einzahlen, brauchen wir für sie klare Leitprinzipien. Diese lauten Suffizienz, Datensouveränität und Gemeinwohlorientierung und werden in dem Fachvortrag näher beleuchtet.

Inhalte

  • Der CO2-Abdruck unseres digitalen Lebensstils
  • Energiesparen vs. digitale Reboundeffekte
  • Was Konzerne über Sie wissen und wie sie Ihre Daten nutzen
  • Wie fair ist das Internet?
  • Welchen Einfluss Sie selbst haben
  • interaktiver Vortrag mit Übungen zum eigenen digitalen Nutzerverhalten

Zielgruppe:

Privatpersonen, Mitarbeitende, Teams, Führungskräfte

Termine:

DatumPlätze
Durchlauf 1: (15:00 – 18:15) 09.04.2024 verfügbar
Durchlauf 2: (9:00 – 12:15)11.06.2024 verfügbar
Durchlauf 3: (15:00 – 18:15) 29.08.2024 verfügbar
Dauer: 3 Stunden (inkl. 15 Minuten Pause)

Michaela Sadewasser

Qualifikation:

Michaela Sadewasser ist zertifizierte Nachhaltigkeitsmanagerin, Kommunikationsberaterin und Politologin. Ihre Arbeit fokussiert sich auf die strategische Transformation von Unternehmen, Kommunen und Stiftungen im Sinne der 17 SDG-Ziele. Für dm Deutschland verantwortet sie die Nachhaltigkeitskommunikation.

Themenschwerpunkte:

• Nachhaltige Digitalisierung
• Erneuerbare Energien
• Biodiversität
• Corporate Social Responsibility (CSR)
• Nachhaltigkeits- und Kommunikationsstrategien

Webseite:

michaela-sadewasser.de

Cookie Consent mit Real Cookie Banner